Foto:Thomas Klewar

Pressestimmen

Darmstädter Echo Mai 2017  hier lesen

 "…bilden ein Klavierduo von feinstem Schliff, das über blitzsauberes Zusammenspiel hinaus von starkem musikalischem Empfinden und hohem Kunstverstand geprägt ist."

Darmstädter Echo Jan 2014

"Auf Samtpfoten"...     weiterlesen 

 

Piano News

"Da wird das Duo Danhel-Kolb zum imaginativ wirkenden Bühnenakteur und beweist, dass Musik für Klavier zu vier Händen besonders hörenswerte Qualitäten haben kann."Rezension im Magazin Piano News von Hans-Dieter Grünefeld, 6/2013

Porträt in der PIANONews 6-2012 www.pianonews.de  hier lesen 

Codaex Blog  

"Die beiden Interpreten spielen so natürlich und lebendig, so intensiv und doch so beiläufig, als könne es gar nicht anders sein, als sei die Musik gerade erst komponiert worden und müsse auch genau so klingen wie hier und jetzt. Taufrischer, lustvoller und spontaner geht es kaum."

Rezension im codaex-blog vom 9.04.2012

Die CD "Slavonic Dances" wurde von der Neuen Musikzeitung in die Topliste der besten Einspielungen 2012 aufgenommen!

Ouverture                                                                                                          

"Das Klavierduo Danhel-Kolb spielt präzise abgestimmt, mit Sinn für Klangfarben und einer gehörigen Portion Temperament."
Rezension im Blog Ouverture vom 7. Juni 2012

American record guide

"There are some wonderful recordings of Hungarian Dances and Rhapsodies in piano duet arrangements by Brahms and Liszt, but this is the first recording I have seen devoted to original duets by Czech composers. (...) Good sound and excellent booklet notes complete a very enjoyable release."

© 2012 american record guide, james harrington; lesen Sie hier die Rezension                     (Login erforderlich)

Musik & Theater

"(...) feinstes Gespür für rhythmische Verästelungen, sangbare Nebenstimmen und dynamische Abstufungen."

Rezension in Musik& Theater 12/2013 von Walter Labhart

Piano News                                                                                                                                

"Muskulöser Schwung und orchestrale Klangfülle..."
Rezension von Hans-Dieter Grünefeld im Magazin Piano News, Ausgabe 4

Darmstädter Echo                                                                                                                                 
"...Temperament und Klangsinn, technisch bis ins Letzte ausgefeilt und nahtlos im Zusammenspiel..."
Rezension im Darmstädter Echo von Klaus Trapp, 2. Juni 2012

Südwestpresse 

"...Dabei überzeugt nicht nur das Programm, sondern vor allem auch die eminent artistische und ausdrucksstarke Spielweise dieses hochtalentierten Ausnahme-Duos..."

Interview in der Südwestpresse vom 19.07.2012

Neue Musikzeitung

"Da wird nicht bloß munter musiziert, da werden ungehörte Mittelstimmen zum Strahlen gebracht und Tempi ebenso lustvoll wie durchdacht variiert. Auch die anderen, freilich nicht gar so schmissigen Werke sind in jeder Minute hörenswert. Fortsetzung erbeten!"
Rezension in der Neuen Musikzeitung 11/12 von Michael Kube