Recital Programme

 

 

 

 

  In der Märchenwelt


Das Repertoire des Pianoduo Danhel-Kolb reicht von den Anfängen der Originalliteratur aus der Zeit Haydns und Mozarts bis in die Gegenwart.
Neben dem bekannten Repertoire wie z.B. den Originalwerken von Franz Schubert, Johannes Brahms, Georges Bizet, Claude Debussy, Maurice Ravel u.a., gilt das besondere Interesse des Klavierduos Danhel-Kolb den weniger gespielten Meisterwerken, wie etwa den virtuosen Werken Carl Czernys, Max Regers faszinierenden Bachtranskriptionen oder der experimentellen Musik des amerikanischen Komponisten George Crumb.

Ein weiterer Schwerpunkt des Klavierduos  sind Konzerte, mit märchenhaft poetischem musikalischen Charakter. Die Stücke „Die Bremer Stadtmusikanten" und „Der Froschkönig" von Oliver Kolb erhielten sehr gute Rezensionen in der Fachpresse und wurden in Großbritannien uraufgeführt.
Vergleichbar dem weltbekannten „Peter und der Wolf” von Sergej Prokofieff, wird in dieser Musik eine musikalische Charakterisierung der vier Helden  und aller wichtigen Handlungsabschnitte des Märchens verfolgt, die durch Verwendung leicht wiedererkennbarer musikalischer ( Leit-) Motive überaus bildhaft ist und eine farbenreiche und vielfältige musikalische Sprache spricht, die für Kinder und Erwachsene anziehend ist.                                                                                                                            

Im Februar 2012 wurde die dritte und bisher umfangreichste Märchenvertonung für Klavier vierhändig und SprecherIn von Oliver Kolb nach dem Text "Die Nachtigall" von Hans Christian Andersen abgeschlossen.